Slider-Bild

Teamgeist, Sport und Freude

Slider-Bild

Zusammen sitzend...

Slider-Bild

...und stehend sportlich unterwegs

17.11.2019 |

31. Internationales Sitzballturnier um den Tiroler Steinbock

Die Oltner Sitzballmannschaft nahm am 16. November am 31. Internationalen Sitzballturnier um den Tiroler Steinbock teil.
In den letzten Jahren waren die Resultate nicht unbedingt erfreulich.
Dieses Jahr startete man sehr gut und konnte die Mannschaft aus Bludenz schlagen. Im zweiten Spiel traf man auf die Tirol 2 die stärkste Mannschaft. Dieses Spiel war richtig schlecht. Den ersten Oltner Punkt erreichte man nach einem 13:0 Rückstand. In der zweiten Hälfte konnten wir uns steigern und noch achtbares Resultat erreichen. Im dritten Spiel traf man auf Tirol 1. Lange lag man mit einigen Punkten zurück. Gegen Ende konnte man jedoch in Führung gehen. Leider vergab man den Sieg in letzter Sekunde (ärgerlich).
Gegen die zweite Schweizer Mannschaft St. Gallen sowie gegen Südtirol gewann man die Spiele ohne grosse Probleme. Ja der zweite Rang lag in Reichweite. Jedoch verlor man die letzten beiden Spiel gegen WLP (Spielgemeinschaft Würzburg (D), Linz (A), Penzberg (D)) sehr knapp. Aus Oltner Sicht war der Traum vom Podest ausgeträumt. Jedoch haben wir nicht mit den anderen Teams gerechnet.  Diese schlugen sich unter einander.  An der Siegerehrung waren somit total überrascht als wir als 3. Platzierte aufgerufen worden.
Einen 3. Rang erreichte Olten in  Hopfgarten noch nie.

Rangliste:
1. Tirol 2 (A)
2. Linz (A)
3. Olten
4. Tirol 1
5. Südtirol
6. WLP
7. Bludenz
8. St. Gallen

 Links: Rangliste

 

Die Mannschaften Tirol 1 und 2 (Sieger)

 Siegerehrung Olten mit Walter Hediger

 Heinz Lutz (St.Gallen) beim Schlag