Slider-Bild

Teamgeist, Sport und Freude

Slider-Bild

Zusammen sitzend...

Slider-Bild

...und stehend sportlich unterwegs

15.08.2012 |

Int. Sitzballturnier der Behinderten-Sportvereinigung Ludwigshafen

Am Samstag den 11. August fand das internationale Sitzballturnier der Behinderten-Sportvereinigung Ludwigshafen in der Sporthalle der Integrierten Gesamtschule Oggersheim statt. Es traten 19 Mannschaften gegeneinander an, die in drei Leistungsgruppen die Sieger ausspielen. Die Sitzballgruppe Olten, verstärkt mit zwei Spielern von Sursee, startete in der 2. Gruppe. Das Turnier in Oggersheim war hochkarätig besetzt. Der amtierende Deutsche Meister, die SG Leipzig-Plauen, und auch der Vizemeister SG Ernmelshausen traten an. Aus der Schweiz reisten die Sportler die BSG Olten verstärkt mit zwei Spielern von Sursee an. Das Turnier in Ludwigshafen ist ein fester Termin in unserem Kalender, da sind wir immer gerne dabei", lobt der Schweizer Teamchef Paul Probst die Atmosphäre. Bei solchen Turnieren entstehen Freundschaften, es geht um Gemeinschaft und um Sportsgeist", betont auch Dominik Seitz, Mannschaftskapitän der 1. Mannschaft der BSV Ludwigshafen. Im ersten Spiel hatte man es mit der 2. Mannschaft aus Emmelshausen/Kreuznach zu tun. Das Spiel war sehr ausgeglichen. Am Ende konnte das Spiel mit einem Punkt Vorsprung gewonnen werden. Der Beginn gegen Ludwigshafen 2 gelang Olten optimal. In kurzer Zeit wurde ein 9 Punktevorsprung herausgespielt. Dieser konnte in einer hektischen Schlussphase mit einem zweipunkte Vorsprung über die Zeit gerettet werden. Das Spiel gegen Gelsenkirchen konnte ohne Probleme gewonnen werden. Im zweitletzten Spiel traf man auf das Team von Rheinhausen/Moers. In diesem Spiel hatte Olten von Anfang an grosse Probleme ins Spiel zu kommen. Es gab zu viele Fehler im Angriff und der Verteidigung. Deshalb wurde dieses Spiel klar verloren. Im letzten Spiel hatte Olten die Chance mit einem Sieg gegen Ulm/Sölfingen den zweiten Schlussrang zu erreichen. In einem ausgeglichen Spiel konnte sich Olten am Ende etwas absetzen und das Spiel gewinnen. Nach einem Trainingsunterbruch von fünf Wochen kann die Platzierung als sehr gut angesehen werden.

 

RangTeamPunkte
1.Rheinhausen/Moers (D)8
2.BSG Olten (CH)8
3.BSV Ludwigshafen 2 (D)6
4.BSA Ulm/Söflingen (D)4
5.SG Emmelsh./Kreuznach (D)2
6.VSG Gelsenkirchen (D)2

 

 


Die Spieler: Peter Schöpfer, Walter Hediger, Paul Probst, Walter Hediger, Marcel Ragaz


So einen schönen Sonnenuntergang sahen Walter Widmer, Theres und Walter Hediger sowie Paul Probst schon lange nicht mehr.